Good Bye Lenin!

  • 2003
  • Movie
  • R
  • Comedy

A hit in uneasily unified Germany, Wolfgang Becker's marvelously entertaining, and occasionally brilliant, political satire struck a unexpected chord with Germany's younger generation: nostalgia for the long-gone East German Democratic Republic. Ever since her husband left his East German family for a western "enemy-of-the-state girlfriend," Christiane Kerner...read more

Where to Watch

Available to Stream

Goodbye Lenin!
01:00 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin!
02:04 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin! - Trailer
02:17 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin! - Official Trailer
02:10 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin!
00:57 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin!
00:38 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin!
02:25 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)
Goodbye Lenin!
01:10 — Geschichte wird gemacht. Nur für den 21-jährigen Alex (Daniel Brühl) geht nichts voran. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt seine Mutter (Katrin Sass), (more…)

Cast & Details See all »

  • Released: 2003
  • Rating: R
  • Review: A hit in uneasily unified Germany, Wolfgang Becker's marvelously entertaining, and occasionally brilliant, political satire struck a unexpected chord with Germany's younger generation: nostalgia for the long-gone East German Democratic Republic. Ever since… (more)

Show More »